MONATS-VERS
DER AUTOR
ROMUH-VERLAG
BUCHMESSEN
GEDICHTBÄNDE
PROSA
DIE VERSE
MONATS-VERS
DER ZEICHNER
DIE PRESSE
LESERBRIEFE
VIDEO-CLIPS
EINBLICKE
SONDERANGEBOT
LESUNGEN
LINKS
KONTAKT
EINKAUFEN
SONSTIGES
stern005
gaestebuch
Monatsvers

Nr. 09 / 2017

          Das neue Glück

Ein Mensch, der viele lange Jahr`
mit seinem Weib zufrieden war,
hat sich ganz plötzlich neu verliebt,
was es im Grunde häufig gibt.
Nachdem er sich ganz vehement
von seinem alten Weibe trennt,
bemerkt er, wenn er`s nüchtern sieht,
am neuen Weib kein` Unterschied.
Das neue Weib, so denkt er stur,
kocht alles auch mit Wasser nur,
wobei das Wasser, unbeirrt,
mit jedem Tag noch trüber wird.
Beseelt von Dummheit ohne Reue,
sucht sich der Mensch die nächste Neue...

mensch-laufend_30

( aus “KAUM ZU GLAUBEN” © 1998 )